Pressemitteilung

06.02.12
active logistics erhält IBM BestSeller Award 2011 für Smarter Planet Lösung
Der BestSeller Award 2011 in der Kategorie Lösungspartner würdigt die innovative Lösungskompetenz in IT-Logistikprozessen von active logistics

Der Hersteller von Logistiksoftware active logistics GmbH wurde mit dem BestSeller Award 2011 in der Kategorie Lösungspartner ausgezeichnet. Der Preis würdigt die innovative Lösungskompetenz bei IT-Logistikprozessen: active logistics lieferte in 2011 die einzigen zwei Smarter Planet Referenzen in Europa für die Logistik.

Zusammen mit dem Partner IBM setzte active logistics 2011 zwei erfolgreiche Smarter Planet Projekte um: Ziel der Lösung war es, den Kunden die Konzentration auf das Kerngeschäft Transport und Logistik zu ermöglichen und die entsprechend notwendige Umstrukturierung mit einem State-of-the-art IT-Umfeld zu unterstützen. Das Ergebnis war unter anderem eine integrierte Lösung für Transportmanagement, Datenmanagement und Geschäftsanalyse und -optimierung.  Zentral für die Stärkung der Kernkompetenz war die Auslagerung der IT-Systeme und -Dienstleistungen in das Hochleistungsrechenzentrum der active logistics.

Die Vorteile kann der Kunde in Zahlen ausdrücken: die IT-Kosten wurden auf weniger als 2 Prozent des Umsatzes reduziert (Branchendurchschnitt: 2,5 – 4 Prozent), täglich werden durch den Wegfall von Routineaktivitäten in der IT bis zu 3 Stunden Zeit gespart und Analysen und Berichten werden nun in wenigen Minuten statt in mehreren Tagen erstellt.

Die neue Cloud-basierte Lösung liefert eine 360-Grad-Sicht auf den Weg von Sendungen vom Sender bis zum Empfänger und ermöglicht es den Führungskräften, die ihnen wichtigen Prozesse zu analysieren und letztlich die strategischen Entscheidungen zu unterstützen und Unternehmensstrategien festzulegen. Im Einzelnen heißt das, dass der Anwender einerseits eine Gesamtsicht auf alle Versendungen sowie andererseits Detailinformationen über die Gewinnspanne erhält – sowohl positiv, als auch negativ – und zwar für jeden Kunden, jede Region oder jedes Land. Dabei wird leicht ersichtlich, ob es sich bei einem Wert um einen Ausreißer oder einen sich abzeichnenden Trend handelt. Zudem können sogenannte Drill-down-Analysen in Echtzeit gefahren werden, wodurch Ursachenforschung bis hinunter auf die Packstückebene betrieben werden kann. Erforderliche Gegenmaßnahmen können so frühzeitig eingeleitet werden. Mittels ‘Was-wäre-wenn’-Szenarien können darüber hinaus mögliche Auswirkungen von betrieblichen Veränderungen vorhergesagt werden.

„Mit dieser Lösung bewegen wir uns ganz im diesjährigen IBM Partner-Motto: ‚Tradition bewahren. Innovation gestalten. Mit Zuversicht in die Zukunft‘,“ freut sich Daniel Braß, Alliance Manager der active logistics, der den Preis stolz entgegennahm. „Andererseits unterstützen wir IBM bei dem Ziel, die Welt intelligenter zu machen. D.h. Daten und Systeme so miteinander zu vernetzen, dass der Nutzer nicht mehr nur Ergebnisse bekommt, sondern Antworten auf seine aktuelle Frage.“

„Die Bandbreite der Awards steht stellvertretend für die Vielfalt an IT-Leistungen, mit denen Geschäftspartner unsere IBM Angebote ergänzen“, sagt Stephan Wippermann. „Insbesondere wenn es um den Mittelstand geht, ist die spezifische Anpassung von Hardware, Software und Services unabdingbar, um den hohen Anforderungen an die IT gerecht zu werden. Gerade bei Trendthemen wie Cloud Computing oder Business Analytics setzen wir auch auf die Innovationskraft unserer Geschäftspartner und dies wollen wir mit den BestSeller Awards nachhaltig fördern.“ 

Mehr zum Smarter Planet

Mehr zum IBM BestSeller Award 2011